Besucher
auf unserer Fensterbank

 

Auf den Fensterbänken unserer beiden Gäste-Pavillons tummeln sich allerlei Vögel, die wir das ganze Jahr über mit Sonnenblumenkernen füttern. (wobei wir darauf achten müssen, dass wir die richtige Sorte kaufen, sonst ernten wir lautes Protestgezwitscher und beleidigte Vogelblicke)

Aber nicht nur Vögel, auch Eichhörnchen und Streifenhörnchen lassen sich die Sonnenblumenkerne schmecken, ebenso die wilden Truthähne, die sich in unserer Gegend niedergelassen haben und - man glaubt es nicht - Rehe! Kein Wunder, dass wir einen 50 Pfund-Sack Sonnenblumenkerne schneller verbrauchen als einen Sack Kartoffeln!

Nicht nur die Fensterbänke sind bevölkert, auch der Weißdornstrauch, der vor einem der Fenster steht. Nicht alle Vögel fressen die Kerne an Ort und Stelle, viele ziehen sich damit zurück und hacken die Kerne in den Zweigen der umliegenden Bäume und Sträucher auf. Im Weißdornstrrauch sitzen sie auch und warten, bis sie einen Platz auf der Fensterbank ergattern können. Was für ein Zirkus!

  Die nachfolgenden Fotos zeigen die bunte Schar beim Schmaus:
(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken)

 

Chickadee
(Meise)

Ludwig, der Steller's Jay (Diademhäher)

Squirrelina,
das Eichhörnchen

Evening Grosbeak
(Abendkernbeißer)

Junco
(Ammernart)

Chipmunk
(Streifenhörnchen)

Wild turkeys
(Wilde Truthähne)

Nuthatch
(Kanadakleiber)

Sogar Rehe kommen
an unsere Fenster!

Eine Schar
Abendkernbeißer

Pine Siskin
(Erlenzeisig)

Harris Sparrow
(Harris-Ammer)

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Hauptseite